AZAV - Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung - Arbeitsförderung

Die AZAV ist die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, die zum Ziel hat, die Qualität arbeitsmarktlicher Dienstleistungen und damit die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern. Deshalb werden nur solche Träger zur Einbringung von Arbeitsmarktdienstleistungen zugelassen, die ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachgewiesen haben, qualifiziertes Personal einsetzen und ein System zur Sicherung der Qualität anwenden.

 

Aufgrund seiner Zulassung und Anerkennung durch die AZAV-Zertifizierung ist das BBI berechtigt,

  • Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung (FbW § 81 über Bildungsgutschein),
  • Maßnahmen der Berufswahl und Berufsausbildung und
  • Maßnahmen der Aktivierung (§45 über Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) anbieten.

 

durchzuführen.

 

Zudem sind wir für den Bereich der privaten Arbeitsvermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung nach § 45 Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 des SGB III zertifiziert. Damit können beim BBI auch Vermittlungsgutscheine eingelöst werden. Unsere guten Kontakte zum regionalen Arbeitsmarkt können so für eine erfolgreiche Jobvermittlung genutzt werden.

 

Sie haben Anspruch auf einen Bildungs-, Aktivierungs- oder Vermittlungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters und interessieren sich für unser Angebot?

Wir beraten Sie gern in unserem Stammsitz oder in unseren Filialen.

VDP-Mitglied ISO-Zertifizierung AZWV-Zertifizierung MSCP VIONA