BBI-Newsletter
 
 
   
 
 

BBI Newsletter 42

 
 
 



„Einstiegskurse“ für Asylbewerber am BBI erfolgreich angelaufen

Durch das Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz (AsylVBG), welches Ende Oktober in Kraft getreten ist, werden mehr als 20 Gesetze geändert. Auch für die Bildungsarbeit gibt es einige Änderungen.

 

So wurde beispielsweise mit dem §421 SGB III die Grundlage dafür geschaffen, dass die Bundesagentur für Arbeit bei Asylbewerbern mit guter Bleibeperspektive den Erwerb "erster Kenntnisse der deutschen Sprache" fördern kann.

 

Im Einzelnen bedeutet das, dass Personen mit einer Aufenthaltsgestattung oder einer BüMA (Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchende/r) an einem bis zu 320 Stunden dauernden sogenannten "Einstiegskurs" teilnehmen können, um Basiskenntnisse zu erwerben.

 

Gefördert werden Teilnehmer/-innen aus Eritrea, Iran, Irak und Syrien, die noch keine bzw. keine verwertbaren Deutsch-Kenntnisse besitzen. Diese Kurse müssen bis spätestens 31.12.2015 begonnen haben. Ausgehend von dieser Gesetzeslage konnten wir ab 02.11.2015 erste "Einstiegskurse" an vier Standorten beginnen. Auch am 09.11. und am 16.11.2015 haben wir derartige Kurse begonnen. Weitere sind bis zum Jahresende geplant.

 

Wir hoffen, dass wir so einer möglichst großen Zahl von Asylbewerbern den Zugang zur deutschen Sprache ermöglichen und einen (kleinen) Beitrag zur Integration der Flüchtlinge leisten können. weiterlesen




Informations- und Erfahrungsaustausch unterstützt Integrationsarbeit – das BBI in Zeitz lädt zum Gedankentransfer

"Welche Angebote gibt es derzeitig in der Arbeit mit den Geflüchteten? Woher stammen Ihre Teilnehmer? Wie geht man mit den verschiedenen Glaubensrichtungen um? Worauf ist im Umgang mit diesen Teilnehmern zu achten? Mit welchen Vorstellungen und Wünschen kommen die Geflüchteten zu Ihnen? Wie ist der Umgang zwischen den Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Nationalitäten?" - diese und noch viele weitere Fragen wurden am 03.11.2015 in der Filiale Zeitz im Informations- und Erfahrungsaustausch erörtert, diskutiert und beantwortet.

 

Geladen waren Mitarbeiter aus dem Jobcenter Burgenlandkreis. Im Gedankentransfer stellten die an den Projekten zur Unterstützung sowie Integration der geflüchteten Menschen beteiligten Mitarbeiter des BBI ihre Arbeit vor. Unterstrichen wurden die Erfahrungen, Gedanken und auch Wünsche durch die Anwesenheit dreier Vertriebener, welche ihre Erlebnisse zu schildern versuchten.

 

Mit Übersetzungsunterstützung konnten somit einige wesentliche Fragen direkt von den Betroffenen beantwortet sowie Schwierigkeiten und Unkenntnisse im deutschen Antragsverfahren angesprochen werden. Es wurde deutlich, dass die Betroffenen sich mehr Informationen über die Vorgänge und Verläufe wünschen sowie eine intensive Hilfestellung benötigen. Die größte Schwierigkeit  weiterlesen




Weiterbildung zur Betreuungskraft in Halle/Saale

Am 20.11.2015 war es mal wieder soweit, allen Betreuungskräften wurde feierlich ihr Zertifikat überreicht. Die Tische waren eingedeckt, es duftete nach Kaffee und leckerem Gebäck.

 

Die Vase mit den wunderschön leuchtenden Rosen stand bereit. Alle waren aufgeregt, da es mittlerweile schon der 10. Kurs zur Betreuungsfachkraft für Demenz war, der erfolgreich abgeschlossen wurde.

Ein gutes Stück Arbeit liegt hinter den Teilnehmern. Sie haben sich in vier Monaten Theorie und zwei Monaten Praktikum, was sie im Bereichen der Alten- und Seniorenbetreuung absolvieren konnten, auf ihr Tätigkeitsfeld vorbereitet. Die Weiterbildung bestand auch aus sehr umfangreichen fachpraktischen Unterricht.

 

Unsere verantwortliche Dozentin für die Qualifizierungsmaßnahme, Frau A. Bressling, besuchte unter anderem mit den Teilnehmern Pflegeeinrichtungen unterschiedlicher Wohnformen, in denen sich die zukünftigen Betreuer vor Ort über ihre spätere Tätigkeit informieren konnten. Es wurden Tagesausflüge für die Gäste weiterlesen




Zertifiziertes Gründercenter

Seit dem August 2015 bieten wir für Existenzgründer aus dem Bereich Agentur für Arbeit und Jobcenter des Mansfelder Landes eine bis zu 12 Wochen dauernde Qualifizierung an.

 

Dieser Zeitraum wird in Zusammenarbeit mit den Vermittlern personengebunden festgelegt.

 

Wichtigste Zielstellung ist eine umfassende Information rund um die Existenzgründung mit der Erstellung eines tragfähigen Konzeptes. Dabei können alle Geschäftspapiere, die Werbung, rechtliche Fragen bis hin zur Marketingstrategie umfassend erörtert werden. Wir legen Wert auf eine individuelle Betreuung. Entsprechend den Voraussetzungen zu einer Gründung werden Schwerpunkte weiterlesen




Erfolgreiches Reaudit 2015

Am 07.10. und 08.10.2015 wurde das BBI einem 2-tägigen Überwachungsaudit durch Beauftragte der Zertpunkt GmbH unterzogen, um im Ergebnis das Qualitätsmanagement (QM)-Systems auf der Grundlage der DIN ISO 9001:2008 sowie die Träger- und Maßnahmezertifizierung auf der Grundlage der AZAV zu bestätigen.

 

Das Wichtigste vorab: Das Audit verlief sehr erfolgreich. Somit wurde die Einhaltung der gesetzlichen Kriterien bestätigt, um weiter im Bereich weiterlesen

 
 
 


Geschäftsführer: Prof. Dr. Siegfried Köhli; Dr. Karin Köhli - BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH; Ankerstraße 2; 06108 Halle
Amtsgericht Stendal; HRB 201454 - St.-Nr. 111/105/00418 - USt-ID DE139645850