BBI-Newsletter
 
 
   
 
 

BBI Newsletter 29

 
 
 



Ergebnisse des Phönix-Projektes nach 2 Jahren

Am 03.09.2012 begann das Projekt "Phönix - Berufliche Wiedereingliederung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in den ersten Arbeitsmarkt" am Standort Halle-Trotha. Das Projekt wurde im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt nach öffentlicher Ausschreibung und erfolgreicher Bewerbung durchgeführt und aus dem Operationellen Programm ESF Sachsen-Anhalt 2007-2013 finanziert.

 

Der Durchführungszeitraum war für 2 Jahre geplant, wenn die Vermittlungsquote im 1. Jahr erreicht wird. Nachdem wir im August 2013 das Vermittlungsziel von mind. 40% mit 57% übererfüllt hatten, freuten wir uns im September neu durchstarten zu können.

 

Hauptziel des Vermittlungsprojektes war es, die TeilnehmerInnen zu aktivieren und zu motivieren sowie sie fachlich so auf den Stand zu bringen, dass sie sich auf dem ersten Arbeitsmarkt erfolgreich im Wettbewerb behaupten und sozialversicherungspflichtig integriert werden können. Bei 30 Teilnehmerplätzen im Projekt und einer gesetzten Vermittlungsquote von mind. 40% war das kein leichtes Ziel. Die TeilnehmerInnen im Projekt waren Langzeitarbeitslose aus der Stadt Halle (Saale) mit multiplen Vermittlungshemmnissen und einer körperlichen, seelischen und/oder geistigen Beeinträchtigung. weiterlesen




Erfolgreicher Hauptschulabschluss für Nichtschüler in unseren BBI-Filialen

In unseren Filialen Bitterfeld, Eisleben, Halle und Zeitz (Standort Weißenfels) wurden insgesamt 36 Teilnehmer auf die Hauptschulprüfung vorbereitet.

 

Mit viel Engagement und Motivation haben unsere Dozenten die Hauptschulkurse zu einem festen Team entwickelt und sie fachlich sehr gut auf die Prüfungen vorbereitet.

 

In guter Zusammenarbeit mit den Schulen wurden schriftliche Prüfungen in Mathematik und Deutsch abgelegt, mündliche Prüfungen in den Fächern Geografie, Biologie und Sozialkunde.

 

Von den insgesamt 36 Teilnehmern haben durch viel Fleiß und in reger Arbeit in kleinen Lerngruppen 22 Teilnehmer das Ziel, den Hauptschulabschluss, erreicht. weiterlesen




Projekt „Phönix“ in Eisleben

In der Zeit vom 03.09.2012 - 02.09.2014 wurde am Standort Lutherstadt Eisleben das Projekt "Phönix - Wiedereingliederung von Menschen mit Beeinträchtigungen in den ersten Arbeitsmarkt" für den Landkreis Mansfeld-Südharz im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt nach öffentlicher Ausschreibung und erfolgreicher Bewerbung durchgeführt. Das Projekt wurde aus dem Operationellen Programm ESF Sachsen-Anhalt 2007 - 2013 finanziert.

 

Der Durchführungszeitraum war für 2 Jahre geplant, wenn die Vermittlungsquote im 1. Jahr erreicht wird.

 

An unserem Standort hatten wir im Projekt Phönix 15 Teilnehmerplätze, die ständig mit Teilnehmern aus den Bereichen Sangerhausen, Eisleben und Hettstedt besetzt sein sollten. Das haben wir durch die gute Zusammenarbeit mit den regionalen Standorten des Jobcenters Mansfeld-Südharz auch geschafft. Durch die zeitnahe Nachbesetzung von ausgeschiedenen Teilnehmern wurde dieser Projektbestandteil ständig erfüllt. weiterlesen




Wir sind stolz auf unsere Ergebnisse im Projekt PHÖNIX in Bitterfeld

Projekt-Nr.: LOS 14: 15082015/23.10.0a/01432/12

Gesamtdauer: 03.09.2012 bis 02.09.2014

Das "Phönix" Projekt für die Region Bitterfeld wurde durch das Land Sachsen-Anhalt nach einer öffentlichen Ausschreibung in Auftrag gegeben und wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Insgesamt sind 70 Teilnehmer mit körperlichen, geistigen und seelischen Beeinträchtigungen durch die KomBA Anhalt Bitterfeld zugewiesen worden. weiterlesen




Projekt Phönix in Zeitz geht in die Verlängerung

Das Projekt Phönix in der Filiale Zeitz, welches sich mit der Wiedereingliederung von Menschen mit Beeinträchtigungen in den 1. Arbeitsmarkt beschäftigt und aus dem Operationellen Programm ESF Sachsen-Anhalt 2007-2013 finanziert wird, und das wir im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt durchführen, konnte seine Qualitätsziele um Projektzeitraum 02.09.2012 bis 02.09.2014  zu 100 % erfüllen.


Insgesamt wurden in den 2 Jahren 43 Langzeitarbeitslose mit multiplen Vermittlungshemmnissen und einer körperlichen, seelischen und/oder geistigen Beeinträch­tigung von uns betreut.

 

Aus dieser Gruppe konnten 13 Teilnehmer in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis vermittelt werden.


Auch auf Grund dieser Ergebnisse wurde das Projekt für weitere Monate bis zum 30.06.15 verlängert.

Das ist umso erfreulicher, weil unsere regionalen Partner, insbesondere vom Jobcenter Burgenlandkreis, in diesem Projekt eine große Chance für Menschen mit Beeinträchtigungen sehen um diese hier neu zu sozialisieren und  den Teilnehmern Hoffnung für die Zukunft zu geben. Deshalb konnten wir auch für die Verlängerungsphase ohne Probleme ausreichend viele neue Teilnehmer für das Projekt gewinnen.weiterlesen




Ergebnisse der Maßnahme „Phönix“ in Dessau

Berufliche Wiedereingliederung von Menschen mit Beeinträchtigungen in den ersten Arbeitsmarkt Projekt- Nr.:Phönix 54-12, 15001000/23.10.0a/01431/12

 

Die Maßnahme "Phönix" startete vor nunmehr 2 Jahren am 3. 9. 2012 in Dessau mit 15 Teilnehmern.

 

Am 2.9.2014 ging sie erfolgreich zu Ende. Wir können mit Stolz auf die letzten 2 Jahre blicken, in denen wir insgesamt 68 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Jobcenters und der Agentur für Arbeit mit körperlichen, geistigen als auchseelischen Beeinträchtigungen in dieser Maßnahme begleitet haben. weiterlesen




Termine

  • 01.09.2014 Kursbeginn "Erwerb des Hauptschulabschlusses" in unserer Filiale Naumburg Einstieg ist noch bis 30.10.2014 möglich
  • 08.09.2014 Kursbeginn "Erwerb des Hauptschulabschlusses" in unserer Filiale Weißenfels Einstieg ist noch bis 30.10.2014 möglich
  • 13.10.2014 Beginn des neuen Lehrgangs "Praxistraining für Dienstleistungen rund um Gebäude und Immobilien" in Zeitz (Der Lehrgang bietet Arbeitssuchenden mit handwerklichen Fähigkeiten eine gute Perspektive für den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Er vermittelt gewerblich-technische Fertigkeiten und kaufmännische Grundkenntnisse für die Tätigkeit als Hauswart/ Hausmeister. Es bestehen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  • 03.11.2014 Kursbeginn "Pflegehelfer/-in mit Erwerb des Führerscheins" in unserer Filiale Bitterfeld
 
 
 


Geschäftsführer: Prof. Dr. Siegfried Köhli; Dr. Karin Köhli - BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH; Ankerstraße 2; 06108 Halle
Amtsgericht Stendal; HRB 201454 - St.-Nr. 111/105/00418 - USt-ID DE139645850