BBI-Newsletter
 
 
   
 
 

BBI Newsletter 27

 
 
 



Erfolgreiches ESF-Projekt!

Am 18.06.2014 fand eine Ergebnispräsentation des Projekts "Alle mitnehmen - POE im Netzwerk Metall und der Gesundheitswirtschaft" - Neue und effektive Methoden zur Fachkräftegewinnung und -entwicklung in Unternehmen - in unserer Zeitzer Filiale statt.

 

Mit dem Projekt wurden branchenbezogene Unternehmen hinsichtlich der qualifizierten Fachkräfteauslastung beraten, entsprechende Arbeiten umstrukturiert und die freigewordenen Stellen mit langzeitarbeitslosen Teilnehmern/innen besetzt. Eine methodische Begleitung, eine fachliche Qualifizierung und Praktika ergänzten das Projekt.

 

Aus 135 Unternehmen galt es ca. 44 auszuwählen, um aktiv in diesem Projekt mitzuarbeiten. 80 hochqualifizierte Facharbeiter/innen aus diesen Unternehmen waren zu gewinnen, um die Arbeitsprozesse zu analysieren. Ziel war die Erfassung, Auswertung und Umorganisation von unproduktiven Tätigkeiten.

 

Für diese Tätigkeiten akquirierten die Projektmitarbeiter/innen 44 geeignete langzeitarbeitslose Teilnehmer/innen, die für die dauerhafte Aufnahme der neuen Tätigkeit qualifiziert und in die Unternehmen vermittelt werden sollten. weiterlesen




Jeder bzw. jedem Jugendlichen einen Ausbildungsplatz

Durch den demografischen Wandel und den immer spürbareren Fachkräftemangel steigt die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen. Gleichzeitig können viele Jugendliche, die keine Top-Voraussetzungen mitbringen, ihren Wunsch nach einer betrieblichen Ausbildung nicht realisieren.

 

Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt erscheint widersprüchlich. Um diese beiden Interessengruppen zusammen zu führen, gibt es seit dem 01.06.2014 die Projekte "Zukunftschance assistierte Ausbildung" im Bereich der Arbeitsagentur Halle/MSH und "Zukunftschance assistierte Ausbildung im Agenturbezirk Sangerhausen".

 

Die Projekte richten sich an Jugendliche unter 25 Jahren, die keinen Berufsabschluss haben und grundsätzlich ausbildungsreif sind und im Ausbildungsjahr 2014/2015 in eine duale Ausbildung/Teilzeitberufsausbildung im Bereich des Handwerkes einmünden sollen bzw. sich bereits in einer solchen befinden. weiterlesen




Erfolgreiches Projekt beendet – Abschluss der Praktikumsmaßnahme Halle

Vom 01.11.2012 bis zum 31.03.2014 führten wir am Standort Halle die "Praktikumsmaßnahme zur beruflichen Wiedereingliederung am Arbeitsmarkt benachteiligter Personen" durch.

 

Die Finanzierung des Projektes erfolgte aus Mitteln des Operationellen Programms Europäischer Sozialfonds Sachsen-Anhalt 2007-2013.

 

Im Rahmen der Praktikumsmaßnahme wurde benachteiligten arbeitslosen Personen mit Wohnsitz in Halle, die ohne Förderung vom wirtschaftlichen Aufschwung der Region nicht profitieren konnten, eine Chance zur Wiedereingliederung am 1. Arbeitsmarkt geboten.weiterlesen




Umzug Filiale Magdeburg

Seit dem 1. Juli 2014 befindet sich die Filiale Magdeburg in 39124 Magdeburg, Schwiesaustr. 11.

 

Viele erfolgreiche Jahre am alten Standort in der Brenneckestr. 95 in Magdeburg liegen hinter uns. Neue und große Aufgaben liegen vor uns. Unter anderem wurde mit Beginn der neuen Förderperiode die Suche nach neuen Geschäftsräumen erforderlich. Mit dem Objekt in der Schwiesaustraße haben wir Voraussetzungen geschaffen, den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Hier stehen uns umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung, je nach Bedarf, weitere Räumlichkeiten anzumieten, um unseren Teilnehmern bestmögliche Voraussetzungen zu bieten.

 

Insbesondere haben sich die Bedingungen für das Existenzgründercoaching sowie das Coaching für wirtschaftlich schwache Unternehmen verbessert. Auch die Möglichkeiten für das Jobcafe sowie die Arbeit mit Jugendlichen und Migranten im Rahmen unseres Projektes BIWAQ wurden ausgebaut. Obwohl erst wenige Tage nach dem Umzug, wurde der neue Standort bereits durch die umliegenden Jobcenter begrüßt und neue Teilnehmer, insbesondere für das Existenzgründercoaching mit AVGS zugeführt. weiterlesen




Erfolgreiches Projekt beendet – Abschluss der Praktikumsmaßnahme in Eisleben

Vom 01.11.2012 bis zum 31.03.2014 führten wir am Standort Eisleben die "Praktikumsmaßnahme zur beruflichen Wiedereingliederung am Arbeitsmarkt benachteiligter Personen" durch.

 

Die Finanzierung des Projektes erfolgte aus Mitteln des Operationellen Programms Europäischer Sozialfonds Sachsen-Anhalt 2007-2013.

 

Im Rahmen der Praktikumsmaßnahme wurde benachteiligten arbeitslosen Personen mit Wohnsitz in Mansfeld-Südharz, die ohne Förderung vom wirtschaftlichen Aufschwung der Region nicht profitieren konnten, eine Chance zur Wiedereingliederung am 1. Arbeitsmarkt geboten. weiterlesen

 

 

 




Erfolgreiche Tagung zum Thema „Demografischer Wandel und soziale Kompetenz von Unternehmen“ im ESF-Projekt „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ am 09.05.2014

Der demographische Wandel ist eine Herausforderung, der sich alle Unternehmen, insbesondere in Sachsen-Anhalt, stellen müssen, und der eine Vielzahl von Problemen mit sich bringt.

In diesem Kontext geht es um Familienfreundlichkeit, die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf und nicht zuletzt um die Sicherung der Fachkräfte für die Unternehmen. Um diesen Herausforderungen effektiv begegnen zu können, führt das BBI seit Oktober 2012 das durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Landes-Sachsen Anhalt geförderte Projekt "Vereinbarkeit von Pflege und Beruf" durch. Zielgerichtet sollen dabei Unternehmen sensibilisiert werden, betroffenen Angehörigen die Weiterarbeit in den Unternehmen trotz häuslicher Pflege zu ermöglichen. weiterlesen




Termine

  • 11.08.2014 Kursbeginn "Betreuungsfachkraft in Pflegeeinrichtungen" in unserer Filiale Eisleben
  • 04.09.2014 Schuljahresbeginn in der BBI - Akademie für berufliche Bildung gGmbH
  • 08.09.2014 Kursbeginn "Teilqualfizierung Dialogmarketing" in unserer Filiale Halle
 
 
 


Geschäftsführer: Prof. Dr. Siegfried Köhli; Dr. Karin Köhli - BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH; Ankerstraße 2; 06108 Halle
Amtsgericht Stendal; HRB 201454 - St.-Nr. 111/105/00418 - USt-ID DE139645850