BBI-Newsletter
 
 
   
 
 

BBI Newsletter 24

 
 
 



Wie geht es am BBI weiter mit dem erfolgreichen Integrationsprojekt "Praktikumsmaßnahme"?

Vom 01.11.2012 bis zum 31.03.2014 konnten wir an 4 BBI-Standorten die "Praktikumsmaßnahme zur Wiedereingliederung am Arbeitsmarkt benachteiligter Personen", gefördert mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt durchführen.

 

Wir erreichten überdurchschnittlich hohe Vermittlungsergebnisse

- am Standort Zeitz 44 %

- am Standort Eisleben 43 %

- am Standort Halle (nur BBI) 39 %

- am Standort Bitterfeld 33 %

 

und überboten damit in allen 4 Projekten die geforderte Vermittlungsquote von mindestens 30 %, die für eine Weiterführung der Projekte erforderlich war. Trotzdem konnte vom Landesverwaltungsamt die Verlängerungsoption für die Projekte im südlichen Sachsen-Anhalt (Halle, Eisleben und Zeitz) nicht genutzt werden, da die dafür notwendigen Haushaltsmittel nicht zur Verfügung stehen. weiterlesen




Neuer Ausbildungsberuf im Bürobereich ab 01.08.2014

Ab dem 01. August 2014 gibt es eine Neuregelung der Ausbildung (und Umschulung) im Bürobereich. Die drei bisherigen Berufe Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte/-r für Bürokommunikation werden zu einem einheitlichen Beruf zusammengeführt: Kaufmann/-frau für Büromanagement. weiterlesen




Die Selbstständigkeit ist ein großer Lernprozess, der andauert

Mit unserem ESF- Projekt "Mit Frauenpower selbstständig" motivieren wir Frauen, ihr Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen, sich eigener Stärken bewusst zu sein und neue Perspektiven zu starten!

 

Warum nicht darüber nachdenken, Chancen zu ergreifen, neue Wege aus der Arbeitslosigkeit zu suchen, nach dem Studium durchzustarten oder auch Jobunzufriedenheit ernst zu nehmen? Warum nicht darüber nachdenken, die eigene Chefin zu werden?

 

In unserem Frauenpower-Netzwerk treffen sich monatlich Unternehmerinnen, mit Frauen, die diesen Weg vorhaben bzw. auf diesem Weg sind.

 

Im Rahmen einer Interviewreihe in unserem BBI-Newsletter stellen wir Ihnen erfolgreiche Unternehmerinnen vor.

 

Unsere Gesprächspartnerinnen waren diesmal Dipl.-Chemikerin Monika Lelonek (links) sowie Dr. Petra Göring, Geschäftsführerinnen der SmartMembranes GmbH.

 

1. Wann haben Sie den Gedanken an Selbstständigkeit das erste Mal gefasst? oder: Wie kam es zu Ihrer Selbstständigkeit?

 

Wir lernten uns auf einem Workshop im NEnA - Projekt (nano4women & Entrepreneurship -Academies) kennen. Im Rahmen dieses Workshops entwickelten und verteidigten wir im Team eine Gründungsidee (Firma, Produkt, Businessplan), die sich thematisch an unseren damaligen Forschungsarbeiten anlehnte und gewannen den 1.Platz! Unter den Juroren saß ein führender Kopf des Fraunhofer-Institutes und fragte uns, ob wir uns vorstellen könnten, eine Firma zu gründen als Spin-Off des Fraunhofer Instituts für Werkstoffmechanik in Halle (Saale). weiterlesen




Baumaßnahmen nach dem Hochwasser in unserer Filiale Zeitz

Als am 30.05.2013 die braunen Fluten der Weißen Elster Keller und Erdgeschoss der BBI in Zeitz überschwemmten, konnte noch niemand das Ausmaß der entstandenen Schäden erahnen. Unmittelbar nach dem Fallen des Wasserstandes (ca. 60 cm im Erdgeschoss) wurde vom gesamten Team Zeitz sofort mit der Aufnahme der Schäden und der Grundreinigung der Schulungsräume begonnen. Auch an den Folgetagen wurde zügig weitergearbeitet. Unterstützt wurden wir von vielen Teilnehmern unserer Maßnahmen, die sich freiwillig und mit großer Aufopferung an den Aufräumungsarbeiten beteiligten. An dieses "tolle" weiterlesen




Organisation von Berufsausbildungspaten für junge Erwachsene“ (Spätstarter)

In der Zeit vom 01.09.2013 bis zum 28.02.2014 führten wir obiges Projekt, das innerhalb des Förderprogramms "Lokales Kapital" aus Mitteln des ESF finanziert wurde, in der Trothaer Straße 29 in Halle durch.

Das Ziel bestand darin, dass der für diesen Zeitraum eingestellte vorher langzeitarbeitslose Projektmitarbeiter durch die Aneignung von Wissen und Erfahrungen bezüglich Projektarbeit reelle Chance zur Beschäftigungsaufnahme auf dem ersten Arbeitsmarkt erhält. Im Rahmen dieses Projektes war seine Aufgabe die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen junger Erwachsener (zwischen 25 und 35 Jahren), die in einem sozial benachteiligten und komplizierten persönlichen Umfeld aufgewachsen sind und dort z.T. noch leben. weiterlesen




Termine

 
 
 


Geschäftsführer: Prof. Dr. Siegfried Köhli; Dr. Karin Köhli - BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH; Ankerstraße 2; 06108 Halle
Amtsgericht Stendal; HRB 201454 - St.-Nr. 111/105/00418 - USt-ID DE139645850