Fortbildung für Betreuungskräfte für Pflegeeinrichtungen

Fortbildung Betreuungskräfte nach § 87b SGB XI (16 Unterrichtsstunden)

 

 

Inhalt

Der Berufsalltag stellt an Betreuungskräfte vielfältige Herausforderungen. Unsere Fortbildung thematisiert neue Inhalte und reflektiert die Erfahrungen aus der Betreuungspraxis. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen über die verschiedenen Thematiken auszutauschen. Aufbauend auf Ihren eigenen Erfahrungen will die Schulung neue Anregungen und Informationen für die tägliche Betreuungsarbeit geben.

Die 16-stündige Qualifikation berechtigt Sie zur weiteren Ausübung der Tätigkeit als Betreuungskraft gemäß den Richtlinien nach § 53c SGB XI.

(Zusätzlicher Hinweis: Der Auffrischungslehrgang ist ein gesetzlich geregeltes "Muss" für alle beschäftigten Betreuungskräfte).

 

 

mögliche Weiterbildungsthemen:

 

Modul 1 - Reflexion der beruflichen Praxis und praktischen Übungen zur Selbsterfahrung (8 Unterrichtsstunden)

  • Vertiefung der Kenntnisse über Demenz
  • Integrative Validation nach Nicole Richard

 

 

Modul 2 - Die Lebenssituation des Menschen im hohen Alter und am Lebensende (8 Unterrichtsstunden)

    • Sterbebegleitung
    • Demenz und Sterben
    • Reflexion erlebter und bevorstehender Verlustsituationen

     

     

    Modul 3 - Männer als Pflegeheimbewohner - Was man weiß, was man wissen sollte (16 Unterrichtsstunden)

    • den Alltag für Männer attraktiver gestalten
    • Umsetzung der Aktivierungsangebote

     

     

    Modul 4 - Basal stimulierende Sinnesaktivierung (16 Unterrichtsstunden)

    • Sinnesaktivierung bei immobilen Menschen in Alltagssituationen praktisch anwenden
    • Teilnehmende lernen im praktischen Tun miteinander die verschiedensten Möglichkeiten basal Sinnesaktivierungen kennen und anwenden
    • Teilnehmende erhalten Kenntnisse über die Sensobiographie, lernen Körpersignale Ihrer Bewohner/innen besser verstehen und erfahren die Auswirkungen von Berührungen mit Hautkontakt und mit Materialien

     

     

    Modul 5 - Die Pflege der Seelischen Gesundheit "Sei ein guter Gärtner für deine Gesundheit" Burnout-Prävention (16 Unterrichtsstunden)

    • befasst sich mit verschiedenen Vorgehensweisen, um die Enstehung oder Verschlimmerung eines Burnout zu vermeiden
    • an erster Stelle steht die Aufklärung darüber was ein Burnout ist und wie er entsteht
    • es folgt die Analyse der aktuellen Situation
    • Bewältigungsstrategien, um das seelische Wohlbefinden herzustellen

     

    Abweichende, individuelle Themen sind nach Absprache möglich.

     

    Abschluss

    • BBI - Teilnahmebestätigung
      (Eine vollständige Teilnahme im Umfang von 16 Unterrichtsstunden ist die Voraussetzung für den Erhalt der Teilnahmebestätigung entsprechend Richtlinie)

     

    Kursgebühr 180,00 €
    (Bei Anmeldung mehrerer Teilnehmerinnen aus einer Einrichtung gewähren wir Rabatte. Bitte rufen Sie uns an).

     

     

    Bildungsträger

    BBI-Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH

    Filiale Halle

    Ankerstraße 2

    06108 Halle

    Ansprechpartnerin: Frau Pohl

    Tel: 0345 23 23 140

    Mail: halle@bbi-bildung.de

    VDP-Mitglied AZWV-Zertifizierung VIONA