Begleit- und Integrationscoaching für Flüchtlinge und Personen mit Migrationshintergrund

 

 

Rahmenbedingungen / Zielgruppenbeschreibung

 

Viele Flüchtlinge, die in Deutschland Schutz gesucht haben, verfügen mittlerweile über die für eine Arbeitsmarktintegration notwendigen formalen Voraussetzungen und möchten gerne arbeiten. Eine Förderung mit den Instrumenten des SGB II und SGB III ist in diesen Fällen möglich.

 

Andererseits ist ihnen der Zugang zum Arbeitsmarkt häufig durch hohe Barrieren versperrt. Dazu gehören bürokratische Hürden, fehlende deutsche Sprachkenntnisse, Probleme bei der Anerkennung vorhandener Bildungsabschlüsse, Unkenntnis über die in Deutschland üblichen Bewerbungsprozesse, gesundheitliche und psychische Probleme, z.B. aufgrund traumatisierender Erfahrungen in den Herkunftsländern oder auf der Flucht, und nicht zuletzt auch bestehende Vorbehalte und Unsicherheiten auf der Seite von Arbeitgebern.

 

Mit unserem Begleit- und Integrationscoaching helfen wir Flüchtlingen und Personen mit Migrationshintergrund bei der Überwindung der Hürden und bei der Integration in den Arbeitsmarkt.

 

Coachingthemen (Auswahl)

 

  • Allgemein-gesellschaftliche Integration
    Unterstützung bei der Bewältigung von Behördenangelegenheiten, bei Arztbesuchen, bei der Suche nach geeigneten Therapiemöglichkeiten - Sprachliche Unterstützung, Vermittlung von Deutschkursen, Vermittlung kultureller Kompetenzen - soziale Integration
  • Vorbereitung der Arbeitsmarktintegration
    Unterstützung bei der Anerkennung von Abschlüssen / Übersetzung von Zeugnissen / Einordnung der Abschlüsse in das deutsche Berufsbildungssystem - Berufliche Orientierung / Information über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt in der Bundesrepublik Deutschland - Vermittlung von geeigneten Aus- und Weiterbildungsangeboten - Mobilitätstraining
  • Unterstützung bei der Arbeitsmarktintegration
    Bewerbungs- und Selbstvermarktungscoaching - Vermittlung in Praktika, Arbeits- und Ausbildungsstellen - Stabilisierungscoaching im Anschluss an eine erfolgte Integration

 

Unser Coachingverständnis

 

Methodisch basiert unser Coaching auf wertschätzenden kommunikativen Ansätzen. Unsere Beratung erfolgt auf Augenhöhe und vermeidet jede Art von Bevormundung. Im individuellen Coaching befähigen wir die Teilnehmer dazu, Perspektiven zu entwickeln und diese zielorientiert und zeitnah in die Praxis umzusetzen. Die Vermittlung von Kompetenzen und Kenntnissen dient in diesem Prozess dazu, die Entscheidung auf eine sichere Basis zu stellen.

 

Ablauf / Durchführung

 

Das Coaching kann mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein des Jobcenters oder der Arbeitsagentur bis zu einem Zeitumfang von maximal 200 Stunden innerhalb eines Zeitraums von bis zu einem Jahr wahrgenommen werden.

 

Es kann begleitend zu anderen Förderangeboten aus dem SGB II und SGB III realisiert werden.


Bildungsträger

BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH

Filiale Bitterfeld

Friedrich - Wöhler - Ring 1

06749 Bitterfeld

Ansprechpartnerin: Frau Helmecke

Tel. 0345 2323 902

E-Mail: bitterfeld@bbi-bildung.de

VDP-Mitglied ISO-Zertifizierung AZWV-Zertifizierung MSCP VIONA