AbeM - Aktivierung beeinträchtigter Menschen

Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

 

Maßnahmeziel

 

Ziel ist die dauerhafte Stabilisierung, individuelle Orientierung und spürbare Aktivierung der Teilnehmer und die Verbesserung ihrer Bewerbungsaktivitäten und Arbeitsmarktchancen.

 

Der besondere Anspruch besteht in der bedarfsgerechten Betreuung der Teilnehmer bezogen auf soziale und individuelle, persönliche Beeinträchtigungen und Problemlagen, zusätzlich zur Umsetzung der Modulinhalte.

 

Maßnahmeinhalte

 

AbeM 1 Situationsanalyse 50 Std. in 2Wochen

AbeM 2 Soziale, psychische und physische Stabilisierung 120 Std. in 4 Wochen

AbeM 3 Alltagsbewältigung und Umgang mit derindividuellen Beeinträchtigung 60 Std. in 2 Wochen

AbeM 4 Erarbeitung beruflicher Perspektiven 60 Std. in 2 Wochen

AbeM 5 Sprach- und Lernförderung, Förderungkommunikativer und Medienkompetenzen 120 Std. in 4 Wochen

AbeM 6 Förderung der Beschäftigungsfähigkeit undTraining von Arbeitstugenden 210 Std. in 6 Wochen

AbeM 7 Verbesserung des Bewerbungs- undSelbstvermarktungsverhaltens 70 Std. in 2 Wochen

AbeM 8 betriebliche Erprobung/ Praktikum max. 320 Std. in 8 Wochen

 

Durchführung

 

Das Angebot findet mit i.d.R. monatlichen Einstiegsterminen in der Kleingruppe statt. Die Unter-richtszeiten sind kontinuierlich ansteigend im Maßnahmeverlauf beginnend bei 25 Std. wöchent-lich bis 35 Std. bzw. 40 Std. wöchentlich im Praktikum.

 

Zielgruppe

 

In die Maßnahme werden körperlich, geistig bzw. seelisch beeinträchtigte Arbeitssuchende aufgenommen,

• deren körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit bereits derzeit / mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als 6 Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweicht.

• die zusätzlicher integrationsunterstützender Hilfen bedürfen.

• die nicht unter die Regelung des § 35 SGB IX fallen.

 

Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert. Beim Vorliegen der individuellen Fördervoraussetzun-gen ist eine Förderung mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein möglich. (Zertifikat: A6010613, gültig von 01.09.2014 - bis 31.08.2017)

 

Bildungsträger

BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH

Filiale Bitterfeld

Friedrich - Wöhler - Ring 1

06749 Bitterfeld

Ansprechpartnerin: Frau Hirschel

Tel. 0345 2323 902

E-Mail: bitterfeld@bbi-bildung.de

VDP-Mitglied ISO-Zertifizierung AZWV-Zertifizierung MSCP VIONA