Praktikumsmaßnahme zur Eingliederung in den 1. Arbeitsmarkt

 

 

- Ihre Chance auf einen Job -

 

 

 

Maßnahmeziel und -inhalte

 

 

Wir unterstützen Sie mit ...

 

  • ... einer teilnehmerbezogenen Orientierungsphase (Kompetenzfeststellung/ Festlegung des Vermittlungskorridors)
  • ... der Akquisition, Organisation und Begleitung von Praktika bei einem oder mehreren einstellungswilligen Arbeitgebern Gesamtpraktikumszeit = max. 12 Wochen
  • ... einer individuell ausgerichteten Förderung zur Verbesserung der Vermittlungschancen / zur Erweiterung des Vermittlungskorridors in den Phasen zwischen 2 Praktika

 

Wir erwarten von Ihnen die aktive Teilnahme und den Willen zur Arbeitsmarktintegration.

 

 

Ziel: Vermittlung in Arbeit (1. Arbeitsmarkt)

 

 

Projektablauf / -durchführung

 

Projektbeginn: 20.06.2016

Zuweisungsdauer: 16 Wochen

Form: Vollzeitmaßnahme (40-Stunden-Woche)

 

Die Teilnehmer absolvieren zunächst die Orientierungsphase und danach im Wechsel Praktikumsphasen und "Phasen zwischen 2 Praktika".

 

 

Zugangsvoraussetzungen

 

Die Maßnahme wendet sich an erwerbsfähige Hilfebedürftige (ALG II - Empfänger), bei denen die Durchführung von betrieblichen Praktika als sinnvolle Handlungsstrategie zur Arbeitsmarktintegration festgestellt wurde.

 

 

Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert. Beim Vorliegen der individuellen Fördervoraussetzungen ist eine Förderung mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein möglich. (Zertifikat: A-K-6010610, gültig von 31.03.2014 bis 30.03.2017)

 

 

Bildungsträger

BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH

Filiale Bernburg

Kalistraße 11a

06406 Bernburg

Ansprechpartnerin: Frau Meißner

Tel. 03475 63 61 10

E-Mail: eisleben@bbi-bildung.de

VDP-Mitglied ISO-Zertifizierung AZWV-Zertifizierung MSCP VIONA