BIWAQ - INABIS

 

Zielstellung

Das Projekt will die soziale Situation von Bewohnern der nördlichen Stadtgebiete und damit ihre Situation auf dem Arbeitsmarkt verbessern. In unserer Beratungsstelle werden in Klärungsgesprächen Zukunftsentwürfe auf der Basis von Neigungen und Kompetenzen entwickelt sowie Stufen zur Zielerreichung festgelegt. Wir sind behilflich bei der Akquise von Arbeitsplätzen und Ausbildungsplätzen bei einstellungswilligen Unternehmen. Dabei legen wir Wert auf eine individuelle Begleitung der Teilnehmer nach Lebenssituation.

 

 

Projektinhalte

  • Vermittlung der Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt
  • Vermittlung von Jugendlichen in Ausbildung
  • Kontaktherstellung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern / Auszubildenden
  • Beratung von Unternehmen zu Fragen des Personalbedarfes und Reduzierung des Fachkräftemangels
  • Beratung und Begleitung von Existenzgründungen

 

Finanzierung

Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, Bundesmitteln und Eigenmitteln des BBI finanziert.

 

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Bewohner der nördlichen Stadtgebiete (Neustädter Feld, Neustädter See, Kannenstieg) der LHS Magdeburg und dem Stadtteil Buckau
  • Jugendliche, die eine Ausbildung suchen
  • Arbeitssuchende, vor allem Langzeitarbeitslose und andere benachteiligte Personen (z.B. Alleinerziehende, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund)
  • Ansässige Unternehmen mit Personalbedarf und Einstellungsbereitschaft
  • Existenzgründer, die eine Ansiedelung in den o.g. Stadtgebieten anstreben

 

Projektdauer und -durchführung

 

Projektlaufzeit: 01.05.2015 bis 30.04.2018

 

Einstiegstermine: laufend

 

 

Projektträger

BBI - Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH

Filiale Magdeburg

Schwiesaustraße 11

39124 Magdeburg

Ansprechpartner: Herr Pirl

E-Mail: magdeburg@bbi-bildung.de

VDP-Mitglied ISO-Zertifizierung AZWV-Zertifizierung MSCP VIONA